Teilnahmebedingungen zum Muttertags-Gewinnspiel 2018

Dieses Gewinnspiel wird veranstaltet von der L´Occitane GmbH, Königsallee 63-65, 40215 Düsseldorf (nachfolgend „Wir“, „uns“, „unsere“ oder „Veranstalter“).
 
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für beiderlei Geschlecht.
 
Die Teilnahme am Gewinnspiel sowie deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.
 
1. Teilnahmezeitraum
 
Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist vom 16.04.2018 10:00 Uhr bis 14.05.2018 9:00 Uhr möglich („Teilnahmezeitraum“).
 
2. Teilnahme 
 
2.1.       Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und erfolgt ausschließlich auf elektronischem Wege.
 
2.2.       Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie während des Teilnahmezeitraums folgende Schritte tätigt:
  1. Auf der Teilnahmeseite Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse, Stadt, Land und Geburtsdatum angeben
  2. Die Teilnahmebedingungen akzeptieren
  3. Bestätigen
  4. Der Teilnehmer ist dann zur Auslosung der Gewinne registriert.
Zudem können alle Teilnehmer das Angebot „Ihr zartes Täschchen geschenkt bei einem Einkauf auf loccitane.de“ nutzen. Angebot gültig auf loccitane.de, indem Sie im dafür vorgesehenen Feld am Ende Ihres Warenkorbs den Code der Bestätigungs-Seite eingeben und auf „Einlösen“ klicken. Das Angebot ist personengebunden und nur einmal pro Person gültig, solange der Vorrat reicht und nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.
 
Für die Richtigkeit der angegebenen Daten zur Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich. Eine E-Mail-Adresse darf nur einmal angegeben werden. Sämtliche Angaben müssen vollständig sein und der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss vom Gewinnspiel nach Ziffer 4 erfolgen.
 
2.3.       Ein Anspruch auf Teilnahme an dem Gewinnspiel besteht nicht.
 
3. Teilnahmeberechtigte 
 
3.1.       Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben. Minderjährige Personen unter 18 Jahren sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Gewinnausschüttung an Minderjährige findet nicht statt.
 
3.2.       Die Teilnahme am Gewinnspiel sowie die Ausschüttung der Gewinne sind beschränkt auf Teilnehmer, die von einem in Deutschland gelegenen Standort aus teilnehmen und ihren ständigen Wohnsitz und Aufenthalt in Deutschland haben.
 
3.3.       Die Teilnahme ist nur im eigenen Namen möglich. Ein Mitspielen über Strohmänner ist nicht erlaubt.
 
3.4.       Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen.
 
3.5.       Die Teilnahme in einem automatisierten Verfahren (z.B. über Gewinnspiel-Eintragsdienste) ist nicht gestattet.
 
4. Ausschluss vom Gewinnspiel
 
4.1.       Mitarbeiter, Bevollmächtigte, Rechtsnachfolger und Beauftragte des Veranstalters sowie alle an der Veranstaltung und der Durchführung des Gewinnspiels beteiligten Werbeagenturen und Veranstaltungsgesellschaften und deren jeweilige Familien- und Haushaltsmitglieder sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
 
4.2.       Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behalten wir uns das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen und Gewinne nicht auszuschütten bzw. nachträglich abzuerkennen und zurückzufordern.
 
4.3.       Personen, die die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels behindern oder stören, indem sie z.B. den Teilnahmevorgang, das Spiel und/oder die Seiten manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder gegen die Spielregeln verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, das Gewinnspiel zu beeinflussen, insbesondere durch Störung, Bedrohung, Belästigung von Mitarbeitern/Software des Veranstalters oder anderer Teilnehmer, können ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden. Der Veranstalter behält sich die Einleitung weiterer rechtlicher Schritte ausdrücklich vor.
 
4.4.       Wir behalten uns das Recht vor, weitere Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern ein Ausschluss sachlich begründet ist.
 
 
 
 
5. Einsendeschluss 

Teilnahmeschluss ist der 14.05.2018 um 9:00 Uhr. Elektronische Anmeldungen, die nach diesem Datum eingehen, nehmen nicht mehr an dem Gewinnspiel teil.
 
6. Gewinn
 
6.1.       1 Teilnehmer wird spätestens am 16. 05. 2018 ausgelost und erhält folgenden Gewinn:
Eine Reise für 2 Personen in das Hotel Shangri-La Al Husn Resort & Spa im Oman mit folgenden Leistungen:
- 3 Übernachtungen für 2 Personen im Zeitraum 31.05.2018 – 31.08.2018 je nach Verfügbarkeit der Zimmer und in Absprache mit dem Gewinner und dem Veranstalter.
- Frühstück im Sultanah
- Täglich Nachmittags-Tee auf der Terasse des Sultanah
- Tägliche Pre-Dinner Drinks und Canapés im Al Husn Courtyard
- 1 Dinner im Shahrazad während des Aufenthalts
- 1 Spa-Behandlung im Hareer Spa by L’OCCITANE
- Täglich Früchte auf dem Zimmer
- Minibar (Bier, Softdrinks, Säfte) nicht enthalten alkoholische Getränke, jeden Tag aufgefüllt
- Die Hin- und Rückflüge ab einem Flughafen in Deutschland sowie Transfers vor Ort im Oman.
 
6.2.       Alle Teilnehmer können zudem folgendes Angebot nutzen: „Ihr zartes Täschchen geschenkt bei einem Einkauf auf loccitane.de“. Angebot gültig auf loccitane.de, indem Sie im dafür vorgesehenen Feld am Ende Ihres Warenkorbs den Code der Bestätigungs-Seite eingeben und auf „Einlösen“ klicken. Das Angebot ist personengebunden und nur einmal pro Person gültig, solange der Vorrat reicht und nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.
 
6.3.       Die Teilnahmebedingungen können kostenlos per E-Mail beim L’Occitane Kundenservice unter contact.de-de@loccitane.com angefordert werden und sind im Übrigen auch online über die Gewinnspielseite abrufbar.
 
7. Gewinnausschüttung 
 
7.1.       Der Gewinner der Reise wird vom Veranstalter bis spätestens 16. 05. 2018 10:00 Uhr per E-Mail kontaktiert, um seine Kontaktdaten anzugeben, um die Reise zu planen. Der Gewinner ist verpflichtet, sich innerhalb von 48 Stunden nach dem Erhalt der Gewinn-Benachrichtigung zu melden und seine Kontaktdaten anzugeben. Anderenfalls verfällt der Anspruch auf den Gewinn.
 
Falls die E-Mail zur Gewinn-Benachrichtigung aufgrund einer falschen E-Mail-Adresse oder anderer Gründe nicht zugestellt werden kann, verfällt der Gewinnanspruch ebenfalls und ein neuer Gewinner wird ausgelost.
Der Gewinnanspruch verfällt auch, wenn der Gewinn während der Übermittlung an den Gewinner von einem Dritten widerrechtlich abgefangen wird oder der Gewinn aus Gründen, die von uns nicht zu vertreten sind, nicht zugestellt werden kann.
 
7.2.       Der Veranstalter kann für technische Störungen, insbesondere Ausfälle des Netzwerks, der Elektronik oder der Computer nicht verantwortlich gemacht werden. 
 
7.3.       Eine Barauszahlung der Gewinne ist in keinem Fall möglich. Der Anspruch auf den Gewinn ist nicht abtretbar. 
 
7.4        Wir behalten uns das Recht vor, den im Rahmen des Gewinnspiels präsentierten Gegenstand durch  einen Gegenstand mittlerer Art und Güte zu ersetzen. Die Gewinner akzeptieren notwendige Änderungen des Gewinns, z.B. aufgrund limitierter Mengen.
 
8. Schutz personenbezogener Daten
 
8.1.       Die Erhebung und Verarbeitung der im Rahmen des Spiels mitgeteilten personenbezogenen Daten erfolgt im Auftrag der Relais L’Occitane S.A.R.L., Zone Industrielle St. Maurice, 04100 Manosque.
 
8.2.       Wir erheben, verarbeiten und nutzen die im Rahmen des Gewinnspiels  angegebenen personenbezogenen Daten des Teilnehmers für die Dauer und zum Zwecke der Gewinnspieldurchführung und –abwicklung. Wir geben die Daten des Teilnehmers nur dann an Dritte weiter, wenn und soweit der Teilnehmer der Datenweitergabe zugestimmt hat oder dies im Rahmen der Gewinnabwicklung, z.B. zur Übersendung des Gewinns notwendig ist. 
 
8.3.       Ohne ausdrückliche Einwilligung des Teilnehmers werden die Daten nicht für anderweitige Zwecke durch den Veranstalter oder Dritte verwendet. Insbesondere werden wir die Daten nur dann für Werbe- und Marketingzwecke nutzen, wenn der Teilnehmer einer solchen Datennutzung ausdrücklich über das entsprechende Feld zugestimmt hat. 
 
8.4.       Sämtliche personenbezogene Daten der Teilnehmer werden von dem Veranstalter in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und genutzt. Weitere Informationen sind aus den Datenschutzbestimmungen ersichtlich.
 
8.5.       Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen hat jeder Teilnehmer das Recht, der Erhebung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen bzw. seine Einwilligung in die Datennutzung zu widerrufen und die Löschung seiner Daten zu verlangen.  Von diesem Recht kann durch Versand einer Mitteilung an die E-Mail-Adresse contact.de-de@loccitane.com oder an folgende Postanschrift Gebrauch gemacht werden:
 
L´Occitane GmbH
Königsallee 63-65
D-40215 Düsseldorf
 
Wir weisen darauf hin, dass der Widerruf gleichzeitig einen Rücktritt von der Teilnahme an dem Gewinnspiel bewirkt.
 
 
 
 
 

9. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel aus sachlichen Gründen jederzeit ohne Vorankündigung zu modifizieren, abzubrechen oder zu beenden. Ein sachlicher Grund liegt insbesondere dann vor, wenn das Gewinnspiel nicht (mehr) planmäßig verlaufen kann (z.B. bei Infektion von Computern mit Viren, bei Fehlern der Soft- oder Hardware oder aus sonstigen technischen, tatsächlichen oder rechtlichen Gründen, die die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität oder die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels behindern. Der Veranstalter entscheidet nach billigem Ermessen, ob das Gewinnspiel in modifizierter Form weitergeführt werden kann oder ob ein Abbruch oder eine vorzeitige Beendigung geboten sind. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.
 
10. Rechtsweg und Haftung 
 
10.1.     Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein einklagbarer Anspruch auf die Gewinnausschüttung.
 
10.2.     Der Veranstalter wird mit der Erfüllung bzw. Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei. Dies gilt nicht für etwaige Ansprüche wegen Sach- und/oder Rechtsmängel an den gewonnenen Preisen.
 
10.3.     Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Veranstalter haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der von ihm eingesetzten Online-Systeme noch für technische und elektronische Fehler eines Telemediendienstes, auf den er keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für Störungen wie den Verlust, die Verspätung, die Verzögerung, die Veränderung, die Manipulation oder die Fehlleitung von E-Mails, die ihre Ursache in fremden Datennetzen, in fremden Telefonleitungen oder anderer Hard- oder Software der Teilnehmer oder Dritter haben. Das Gleiche gilt für Störungen hinsichtlich der Eingabe, Erfassung, Übertragung und Speicherung von Daten, insbesondere auch für fehlerhafte, fehlende, unterbrochene, gelöschte oder defekte Datensätze.
 
10.4.     Ferner wird keine Haftung übernommen, wenn E-Mails oder Dateneingaben (in Masken der Gewinnspielseiten) nicht den dort aufgestellten Anforderungen entsprechen und infolgedessen vom System nicht akzeptiert bzw. angenommen werden. Ebenso wenig haftet der Veranstalter bei Diebstahl oder Zerstörung der die Daten speichernden Systeme oder Speichermedien. Das Gleiche gilt bei der unberechtigten Veränderung bzw. Manipulation der Daten durch die Teilnehmer oder Dritte.
 
10.5.     Der Veranstalter haftet dem Gewinner gegenüber für Sach- und/oder Rechtsmängel nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen haftet der Veranstalter für andere als durch Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entstehende Schäden nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln durch ihn, seine gesetzlichen Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen beruhen. Im Falle der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haftet der Veranstalter auch für fahrlässige Pflichtverletzungen. Vertragswesentliche Pflichten sind jene, die die Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf. In diesem Fall ist die Haftung jedoch auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt. Die vorbezeichneten Haftungsbeschränkungen gelten nicht, wenn und soweit der Veranstalter eine Garantie oder das Beschaffungsrisiko übernommen hat sowie bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
  
11. Schlussbestimmungen 
 
11.1.     Sollte eine Bestimmung der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.
 
11.2.     Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.