L’OCCITANE und die L'OCCITANE Stiftung engagieren sich für die Frauen in Burkina Faso

Emanzipation der Frauen | L'OCCITANE

Seit den 80er Jahren engagiert sich L'OCCITANE in einer nachhaltigen und fairen Partnerschaft mit den Frauen in Burkina Faso (Westafrika), die die Karitébutter (Sheabutter) herstellen. Die L’OCCITANE Stiftung unterstützt die afrikanischen Frauen dieses Landes, um ihre Geschichte fortzuschreiben, und engagiert sich für die wirtschaftliche Emanzipation von Frauen in Burkina Faso.

L'OCCITANE hat eine besondere Beziehung zu den Frauen aus der Provence und von Anderswo.
Daher nehmen wir den 08. März 2018 zum Anlass, diese Frauen, die uns täglich inspirieren, in den Mittelpunkt zu stellen.

Eine nachhaltige und faire Zusammenarbeit

Emanzipation von Frauen | L'OCCITANE

Mit über 10.000 Frauen

Beeindruckt von der besonders pflegenden Wirkung der Karitébutter (Sheabutter), hat sich L'OCCITANE Gründer Olivier Baussan in den 80er Jahren entschieden, eine Produktlinie mit Karitébutter zu entwickeln, die sich schnell großer Beliebtheit erfreute.

Daher baute L’OCCITANE ein lokales Co-Entwicklungsprogramm mit den Frauen in Burkina Faso auf.

Heute arbeiten über 10.000 Frauen für diese Fair Trade Kooperation und mehrere hundert Tonnen Karitébutter reisen jedes Jahr von Burkina Faso in die L’OCCITANE Fabrik in Südfrankreich.

Die L’OCCITANE Stiftung setzt sich seit 2006 für die Förderung von Frauen ein

Emanzipation von Frauen | L'OCCITANE

Unterstützung für über 26.000 Burkinerinnen in 10 Jahren

Die L’OCCITANE Stiftung schreibt die Geschichte mit den Frauen aus Burkina Faso weiter und setzt sich seit ihrer Gründung 2006 für die Förderung wirtschaftlicher Emanzipation in Burkina Faso ein. Sie hat 4 Schwerpunkte, um Frauen zu helfen:

1) Grundkenntnisse und Kompetenzen vermitteln - durch die Förderung von Alphabetisierungsprogrammen
2) Finanzielle und fachliche Unterstützung - durch Mikrokredite und Schulungen zur Entwicklung von eigenen Einkommensquellen
3) Förderung von Unternehmensprojekten und Hilfe bei der Unternehmensgründung 
4) Verbesserung des Zugangs zu Bildung für junge Mädchen

© Entrepreneurs du Monde

Die L'OCCITANE Stiftung entdecken

Ausgezeichnet als Unternehmen mit Vorbildfunktion

Emanzipation von Frauen | L'OCCITANE

L’OCCITANE ENGAGIERT SICH

L’OCCITANE wird seit 2013 vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) als Unternehmen mit Vorbildfunktion anerkannt und ist Mitglied der Initiative Business Call to Action (BCtA). Dabei handelt es sich um eine weltweite Plattform innerhalb des UNDP, in der sich Unternehmen versammeln, die mit ihrem Engagement ihren Einfluss auf benachteiligte Bevölkerungen verbessern und die Ziele nachhaltiger Entwicklung von der UN erreichen möchte.

*Verkaufspreis abzüglich Steuern, Transport- und Produktionskosten