Zitronen-Verbene

Ein magisches Kraut

Die Verbene ist ein kleiner Strauch mit hell malvenfarbenen Blüten und gezahnten Blättern, die seit Menschengedenken entlang der Mittelmeerküsten wächst. Sie hat die Spitznamen « Zauberkraut », « Hexenkraut » oder « Allzweckheilkraut », denn sie ist eine wirklich magische Pflanze. Die Römer hatten sie Venus gewidmet, denn sie glaubten, sie könnte eine beinahe erloschene Liebe wieder entfachen. Sie wurde auch zum Zubereiten von Liebestränken verwendet.


Die Eigenschaften der Verbene

Diese Pflanze ist geradezu ein Paradoxon der Natur. Sie verfügt über verschiedene aber sich ergänzende Eigenschaften. Wie ihr belebender und zitroniger Duft wirkt sie erfrischend und belebend auf den Körper. Zugleich wirkt sie lindernd und entspannend und hilft, den täglichen Stress abzubauen.

Die Verbenen-Ernte

Geerntet wird die Verbene kurz vor der Blütezeit, ab Mai. Die Blätter der Verbene werden geschnitten und lichtgeschützt getrocknet. Sie werden dann in einem Alkoholgemisch mazeriert, um den natürlichen Verbene-Extrakt mit seiner ausgleichenden Wirkung zu erhalten. Zur Feier dieser Ernte hat L’OCCITANE für Sie eine Linie entwickelt, deren Produkte Verbene enthalten, die in der Provence gewachsen ist und dort gepflückt wird.