Achten Sie auf das Auge!

L’Occitane engagiert sich seit über 15 Jahren weltweit gegen vermeidbare Blindheit. Dieses Jahr unterstützen wir auch ein lokales Projekt in Deutschland: das sehMOBIL.
Das sehMOBIL diagnostiziert, berät und begleitet Menschen mit Sehbehinderungen und Augenkrankheiten - genau dort, wo die Hilfe benötigt wird.

Für jedes verkaufte Geschenkset mit dem Augen-Symbol spendet* L'Occitane 1€ an das sehMOBIL. Unten entdecken Sie alle teilnehmenden Geschenksets.

*Gilt für alle mit einem Auge gekennzeichneten Geschenksets im Webshop und in den Boutiquen, bis ein Betrag von 20.000€ erreicht ist.

Das Sehmobil

Das sehMOBIL ist ein mobiler Bus, der auf Anfrage Einrichtungen wie Schulen für Menschen mit Behinderungen oder Seniorenheime besucht, um sehbehinderten Menschen vor Ort durch Augenuntersuchungen und  eine individuelle Beratung zu helfen. Das Team des sehMOBILs stellt Augendiagnosen, berät die Betroffenen und vermittelt sie an Fachärzte oder Psychologen zur Weiterbehandlung. Jährlich können so über 550 Menschen behandelt und unterstützt werden.

Darüber hinaus setzt sich das sehMOBIL besonders für die Teilhabe sehbehinderter Menschen an der Gesellschaft ein - so werden beispielsweise in Schulen Unterrichtsmaterialien speziell an die Bedürfnisse sehbehinderter Kinder angepasst.


Entdecken Sie Max' Geschichte >

Max: Eine Erfolgsgeschichte

„Max war der sprichwörtliche Zappelphilipp und Klassenclown!“, sagt seine Klassenlehrerin über den 9-Jährigen, “höchste Zeit aktiv zu werden!“. Und Sie nahm Kontakt mit den Spezialisten des Blindeninstituts auf.... 

Entdecken Sie Max' Geschichte >
Zum Interview >

Interview mit dem Gründer des Sehmobils

Christian Biber ist der Gründer und Leiter des sehMOBILs.
Wir haben ihm einige Fragen gestellt, um mehr über seine Idee zu dem Projekt, seine tägliche Arbeit und die Erfolge zu erfahren.

Zum Interview >