La Bonne Mère - eine Geschichte

Die Basilika Notre-Dame de la Garde, die als legendäres Monument über die Stadt Marseille wacht, ist Kultstätte, aber auch Symbol für Schutz im Wandel der Zeiten.Darüber hinaus ist sie die Inspiration für die Seifen-Linie, die L'OCCITANE sich ausgedacht und mit dem Namen "Bonne Mère" getauft hat.
Von Caroline Taret

Viele Marseiller genießen einen unverbaubaren Blick auf die Basilika Notre-Dame de la Garde, die majestätisch über die Stadt ragt. Doch ist sie nicht nur Monument, sondern auch Protagonistin der Stadt: Die Einwohner bezeichnen sie umgangssprachlich als "Bonne Mère", also "gute Mutter", was der Jungfrau Maria eine mildtätige Aura verleiht, ganz gleich welcher Religion man angehört. Der Gründer von L'OCCITANE en Provence, Olivier Baussan, fand die Inspiration für die Seifen-Linie "Bonne Mère" in einer Sammlung alter Werbetafeln aus Emaille. Das Ergebnis ist ein kleines, parfürmiertes Viereck mit eingravierter alter Schrift, das eng mit der Geschichte der Seifenfabriken in Südfrankreich verbunden ist. Das Team von "En Provence avec L'Occitane" hat sich aufgemacht, dieser Geschichte auf den Grund zu gehen: vom Besuch der Notre-Dame de la Garde und ihrer Bedeutung für die Marseiller über die Impulse für L'OCCITANE, in die die Grafikdesign Managerin, Pascale Baussan einweiht, bis hin zu den Laboratoires M&L, in denen diese mit Eisenkraut oder Rose parfümierte Seife produziert wird. La Bonne Mère - eine Geschichte, die wir hier sehr gern erzählen.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Café des Epices

Das ganz in der Nähe des Alten Hafens gelegene Restaurant des Kochs Arnaud de Grammont ist zu einem gastronomischen Muss im Marseiller Altstadtviertel Le Panier geworden.

Die Felsbuchten

Marseille zu verlassen, um in den schönsten der kleinen Buchten der Côte d'Azur zu baden, ist eine Aktivität, die Marseiller wie Touristen gleichermaßen schätzen.

Le Panier

Das bekannte Marseiller Viertel gegenüber der Bonne Mère ist eines der lebhaftesten und authentischsten der Stadt. Sich dort zu verlieren, bedeutet wunderbare Entdeckungen zu machen.

La Caravelle

Den schönsten Blick auf Marseille hat man vom Balkon des Hotels Bellevue mit seinem Restaurant La Caravelle.

Nicht zu versäumen
Notre-Dame de la Garde
Rue Fort du Sanctuaire
13281 Marseille Cédex 06
Tel.: +33 4 91134080
www.notredamedelagarde.com

Neueste Artikel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!