Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Von Mélissa Darré

Tipp Nr. 1: den eigenen Rhythmus finden

Nach einem anstrengenden Tag sorgt guter Schlaf für Erholung: Die Haut regeneriert sich, die Muskeln entspannen und der Geist kommt zur Ruhe. Doch dafür sind gute Schlafgewohnheiten erforderlich, wie beispielsweise immer zu einer bestimmten Zeit zu Bett zu gehen, um die Schlafzyklen miteinander in Einklang zu bringen. Auch wenn die Bedürfnisse eines jeden sich diesbezüglich unterscheiden, empfiehlt man einem Erwachsenen im Allgemeinen eine Schlafdauer von circa 7 Stunden pro Nacht.

Das kleine Extra: Gehen Sie zu Bett, sobald sich die ersten Ermüdungserscheinungen wie Gähnen und schwere Lider einstellen. Möchten Sie ein bisschen nachhelfen? Es reicht, nur ein paar Tropfen des zart duftenden Aromachologie Entspannender Cocktail aus ätherischen Ölen einzuatmen, um im Handumdrehen friedlich zu schlafen.

Tipp Nr. 2: sich auf den Schlaf vorbereiten

Sie leben gerne auf der Überholspur? Um eine gute Nachtruhe zu ermöglichen, ist es trotzdem wichtig, am Abend das Tempo langsam zu drosseln. Nehmen Sie etwa zwei Stunden vor dem Zubettgehen ein frühes und leichtes Abendessen ein, denn eine üppige Mahlzeit beeinträchtigt die Verdauung. Sportliche Betätigung tagsüber ist ideal, um Anspannung abzubauen. Lassen Sie danach den Tag jedoch mit ruhigeren Aktivitäten ausklingen. Es empfiehlt sich ein gutes Buch oder die ein oder andere Yoga-Übung. So entspannen Sie Körper und Geist.

Das kleine Extra: Trinken Sie, um Schlaflosigkeit zu vermeiden, nach 16:00 Uhr keine anregenden Getränke wie Tee oder Kaffee. Entscheiden Sie sich stattdessen für einen Kräutertee, z.B. mit Verbene, oder ein Glas Milch zur Beruhigung. So werden Sie in kürzester Zeit in den Schlaf sinken.

Tipp Nr. 3: das Schlafzimmer vorbereiten

Machen Sie aus Ihrem Schlafzimmer ein behagliches Nest und erhöhen Sie so die Chance auf eine erholsame Nachtruhe. Damit Sie wie ein Baby schlafen können, sollte die Raumtemperatur unter 20°C liegen und von draußen sollten weder Lärm noch Licht hereindringen. Denken Sie auch an das Wohlgefühl, das Ihr Bettzeug Ihnen spendet: eine Matratze, die alle 10 Jahre ausgetauscht wird, ein Deckbett mit thermoregulierenden Eigenschaften, ergonomische Kopfkissen — Nichts sollte dem Zufall überlassen werden!

Das kleine Extra: Lüften Sie Ihr Zimmer eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen, um dafür zu sorgen, dass Sie im Schlaf frische Luft einatmen. Versprühen Sie etwas Aromachologie Entspannender Kopfkissennebel und sorgen Sie so für ein beruhigendes Ambiente.

Tipp Nr. 4: das Aufwachen zelebrieren

Um die wohltuenden Wirkungen eines erholsamen Schlafs zu bewahren, sollten Sie den Moment des Aufwachens bewusst gestalten. Entrinnen Sie dem Schlaf ganz langsam bei entspannender Musik und während die ersten Sonnenstrahlen durch die halbgeöffneten Fensterläden ins Innere dringen. Der Trick? Stehen Sie möglichst jeden Tag um die gleiche Zeit auf. Eine perfekt eingestellte innere Uhr sorgt dafür, dass Sie den Tag voller Energie und mit guter Laune empfangen.

Das kleine Extra: Sie sind spät zu Bett gegangen? Schlafen Sie dennoch nicht allzu lange, da dies die Müdigkeit verstärkt. Stehen Sie spätestens um 10:00 Uhr auf und gönnen Sie sich am Nachmittag eine erholsame Siesta von 20 Minuten.

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf
Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
© Fotolia - lenets_tan

Neueste Artikel

Die schönsten Strände der Provence

Die schönsten Strände der Provence

Mitten in einer Bucht verborgen oder nur wenige Schritte von der Stadt gelegen: Die Strände der Provence stehen exotischen Reisezielen in Nichts nach. Werfen wir einen genaueren Blick auf den endlosen feinen Sand und das azurblaue Meer, wo Sie herrliche Stunden der Entspannung direkt am Wasser genießen können.
Die schönsten Terrassen der Provence

Die schönsten Terrassen der Provence

Bepflanzte oder schattige Terrassen, Terrassen am Meer oder in den Bergen: Terrassen gehören eindeutig zu unseren Lieblingsplätzen im Sommer. L'Occitane enthüllt Ihnen die besten Adressen der Provence, wo Sie für die Dauer einer sonnigen Pause Dolcefarniente genießen können.
Die Geheimnisse eines provenzalischen Picknicks

Die Geheimnisse eines provenzalischen Picknicks

Haben Sie Lust auf eine kleine köstliche Auszeit? Lassen Sie sich von einem einfachen Genuss verführen. L'Occitane verrät Ihnen alle Tricks, um ein perfektes provenzalisches Picknick vorzubereiten und die Aromen des Südens zu genießen!