Die Hommage von Christian Lacroix an die Arleserin, ein Lieblingsthema bei FUBIZ

Christian Lacroix stellt seine Sichtweise und seine Bewunderung für die Frau von Arles in der Chapelle de la Charité zur Schau. Seine Ausstellung über die arlesische Schönheit hat L'Occitane und ihren Gründer Olivier Baussan, der die Schirmherrschaft für diese Hommage übernommen hat, stark berührt.
Autor: Donnia GHEZLANE-LALA, FUBIZ für L’Occitane

Der aus Arles stammende renommierte Modedesigner Christian Lacroix wollte die Tradition der Stadt, in der er seine ganze Kindheit verbracht hat, mit dem Publikum teilen. Er hat sich intensiv für die Persönlichkeit und die Kostüme der Arleserin interessiert und dabei mit viel Talent die traditionelle Kleidung aus privaten Familienarchiven von Beginn des 20. Jahrhunderts neu überarbeitet.

Abgesehen vom Erscheinungsbild hat sich zudem die Bedeutung weiterentwickelt: Eine Arleserin ist nämlich auch eine Frau, auf die man wartet, die aber nie erscheint, eine trügerische und flüchtige Gestalt, die einem nie wirklich gehört. Die Herausforderung des Werks von Lacroix liegt in dieser Kluft: Wie kann man gleichzeitig von einem Körper und einer Emotion Zeugnis ablegen? Wie haucht man einem Kostüm eine Seele ein? Genau hier kommt die gefeierte Modefotografin Katerina Jebb ins Spiel. Sie schien die Einzige, die den Kostümen der Arleserin diesen unergründlichen Eindruck, diesen fast gespenstischen Aspekt, die Schatten und Spuren mithilfe ihrer Scanner-Technik verleihen konnte, die eine Person aus Fleisch und Blut in eine verschwommene und abwesende Einheit umwandeln.

Für Lacroix setzt sich der Mythos der Arleserin noch immer fort und ist auf den Gesichtern der Frauen sämtlicher Gesellschaftsschichten und jeglicher Abstammung abzulesen: der Ursprung von Schönheit, Erbgut und Modernität.

Katerina Jebb, Tilda Swinton, 2014
Katerina Jebb, Tilda Swinton, 2014
Screenshot, 2010
DR, Katerina Jebb
Die Hommage von Christian Lacroix an die Arleserin
Die Hommage von Christian Lacroix an die Arleserin
Ein Lieblingsthema bei FUBIZ
DR, François Xavier Emery
Die Hommage von Christian Lacroix an die Arleserin
Die Hommage von Christian Lacroix an die Arleserin
Ein Lieblingsthema bei FUBIZ
DR, François Xavier Emery
Die Hommage von Christian Lacroix an die Arleserin
Die Hommage von Christian Lacroix an die Arleserin
Ein Lieblingsthema bei FUBIZ
DR, François Xavier Emery

Neueste Artikel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!